Ein bisschen Haushalt macht Sommerpause!Sommerferien

Ein Umzug und einige Schulwechsel werfen ihre Schatten auf diesen Sommer. Andere Verpflichtungen brauchen viel Zeit und die Kinder noch mehr Aufmerksamkeit. Freundschaften wollen gepflegt und andere in die weite Welt verabschiedet werden. Da muss man manchmal an anderer Stelle in paar kleine Abstriche machen. Deshalb gibt es dieses Jahr eine längere Sommerpause bei Ein bisschen Haushalt… Wir sind nie ganz weg, aber für die nächsten drei Monate mal ein wenig abgetaucht. Wir hören nicht ganz auf zu posten, aber wir gönnen uns einen Sommerfahrplan und posten, wenn uns danach ist – oder eben auch nicht. Spätestens im Oktober sind wir wieder ganz regelmäßig da! Fest versprochen!!!

Wir wünschen Euch allen eine wunderbare Zeit mit euren Familien und ganz viel Sonnenschein!!!
Katja & Stephie

Freitag, 23. Dezember 2011

Geschmolzene Schokoladenkuchen

Letzte Woche hatte ich die Windbeutel aus dem Ofen für Euch übersetzt. Heute gibt es noch ein tolles Dessert von Janelle von Comfy in the Kitchen:

Molten Chocolate Lava Cakes


Ich hatte sie am Valentingstag für meinen Mann gebacken und hab einen Volltreffer gelandet! Also bekommt meine Familie dieses Jahr am ersten Weihnachtsfeiertag die Küchlein als Nachspeise. Zugegebenermassen nach der Weihnachtsgans ein Anschlag auf die schlanke Linie, aber Weihnachten ist ja schließlich nur ein mal im Jahr!

Ihr braucht für die Teigmenge 8 ofenfeste Förmchen.

Zutaten

224g Backschokolade (edelbitter)
250g Butter
5 Eier
170g Zucker
40g Mehl

Zubereitung

Ofen auf 190°C vorheizen. 8 Ragout-fin Förmchen oder ein Muffin-Blech einfetten.
Schokolade im Wasserbad schmelzen. Mehl mit dem Schwingbesen einrühren.
In einer zweiten Schüssel die Eier mit dem Zucker verschlagen, bis die Masse hell und schaumig ist. Die Schokoladen-Mischung mit der Eiermischung verrühren.
Teig in die Förmchen gießen und auf ein Backblech stellen.
Für 15 Minuten im Ofen ausbacken.
Die Küchlein sind fertig, wenn die Ränder gebacken sind und der Teig in der Mitte geschmolzen ist.


Dazu passt Vanille- oder Sahneeis, Vanillesauce oder ein feines Fruchtpüree, z.B. Himbeer- oder Mangopüree, da die feine Säure wunderbar mit der Süße der Küchlein harmoniert.

Guten Appetit!
Photobucket

Meine Posts sind regelmässig verlinkt bei:
 Tempt my Tummy Tuesdays  

Fotos von Janelle von Comfy in the Kitchen - Thanks Janelle for letting me share this great recipe!

Kommentare:

  1. What a lovely photo...it looks so tasty!
    ☺ Hope

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche Dir ein fröhliches Weihnachtsfest und ein paar Tage mit viel Zeit und Gemütlichkeit.
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  3. Ups, hab gerade aus Versehen eine Frage gelöscht - tut mir leid!

    Die Butter habe ich in der geschmolzenen Schokolade aufgelöst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :-)
      Werde das Rezept gleich Morgen ausprobieren.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...